Wie immer in den letzten Vergleichen war es ein Spiel auf Augenhöhe mit dem FC Welschenrohr. Auch diesmal sollte in der Schlussphase Entscheidendes passieren. Zuerst glich der Gast, bereits in der Nachspielzeit via Penalty die Führungstreffer durch Schlub aus. Keine dreizeigerumdrehungen später durfte sich auch Wyss vom Elfer versuchen  und schoss das Heimteam in Führung. Dennoch reichte dies nicht zum Sieg, wurde doch in der 97 Minute erneut ein Penalty gegeben, da auch dieser im Netz landete gab es eine Punkteteilung. Das wars.