Es war kein grossartiges Spiel, welches den Zuschauern bei garstigen Bedingungen geboten wurde. Ein schwierig bespielbarer Boden, trug das seine dazu bei. Der Gast aus Attiswil, war zudem vom letzten Match Personell auf und neben dem Feld doch dezimiert. Eine gewisse Verunsicherung war daher vollkommen normal, aber mit Fortdauer des Spieles kam doch die Freude am Fussball wieder zurück. Alle Akteure auf dem Feld wollten schliesslich "nur" einen Match austragen!! Was auch gelang, weil sich niemand zu wichtig nahm.

Zurück zum Spiel:

Es brauchte zwei Unachtsamkeiten in der Defensive des Gastes welche vom Heimteam sofort in zwei Treffer umgenützt wurde.  Kurz vor dem Halbzeitpfiff schlug Flöru gekonnt einen Freistoss ins lange Egg, freund und Feind verfehlten alle und der Ball landete im Netz. Zielstrebig nahmen der die Attiswiler hälfte zwei an, und kurz nach Wiederanpfiff nahm unser neuer Spieler Gobeli den Ball an und düpierte der Keeper und schob ein. In dieser Phase hätte man nachdoppeln sollen, konnte sich das Heimteam danach zurück kämpfen. Doch sollte keinem Team ein Lucky Punch mehr gelingen. Es gilt nun konzentriert im Training an den Mängel weiter zuarbeiten, Ostern zu geniessen und danach im nächsten Match wieder einen Sieg anzustreben.