Bei eisigen Temperaturen trafen wir im Thal auf den FC Mümliswil um das CUP-Halbfinale zu bestreiten. 

Konnte man diesmal den Einzug ins Cup-Final schaffen? Vor zwei Jahren musste man sich im Viertelfinal schon mal gegen die Mümliswilerinnen geschlagen geben und dies sollte uns diesmal nicht passieren. Doch uns war bewusst die Thaler werden wie die Feuerwehr kommen und wollen diesen Sieg auch!

Doch bei eiskalten Temperaturen konnten weder die Spielerinnen von Mümliswil, noch diese von Attiswil die Zuschauer mit herzerwärmenden Fussball erfreuen. Trotz Favoritenrolle hatten wir Mühe das Spiel zu machen. In der ersten Halbzeit war die Ungenauigkeit der Pässe nach vorne zu gross um sich eine gute Chance heraus spielen zu können. Der Goalie der Gegnerinnen spielte gut mit und konnte die Steilpässe alle abräumen. Dann kam unser zweiter Eckball Versuch der jedoch der Goalie ins aus befördern konnte und somit hatte man nochmals eine Chance und siehe da, Nudle verwertet in der 28' direkt! Dies war jedoch auch der Höhepunkt von den ersten 45 Minuten. In der Garderobe ging man sich aufwärmen und uns wurde nochmals gesagt, dass man kämpfen muss, denn der Sieg wird einem auf keinen Fall geschenkt. Kurz nach Anpfiff in die zweite Halbzeit legt Nudle von der Mitte einen Sologang in die rechte Ecke ein und flankt, Larissa steht zur richtigen Stelle und kann einschieben. Mümliswil hat Mühe sich ins Spiel zu finden, denn wir können dies immer wieder unterbrechen und den Ball erobern. In der 84' macht eine Defensivspielerin der Mümliswilerinnen einen fatalen Fehler. Sie wartet mit dem Ball und sieht nicht das Nudle mit Tempo auf sie zukommt, welche ihr den Ball abnehmen kann den Goalie gekonnt umläuft und zum 3:0 erhöht. Auch die Mümliswilerinnen kommen noch zu einer Chance, auf ihrer rechten Seite läuft eine Spielerinnen mit Tempo an die Grundlinie und spielt den Ball zur Mitte, jedoch traf die mitgelaufene Spielerinnen den Pfosten und anschliessend konnte sofort geklärt werden. Ansonsten war die Attiswilerdefensive stabil und liess den Mümliswilerinnen keine gefährlichen Chancen. Endlich erfolgte der Schlusspfiff und dies war für uns das Ticket in den Cupfinal! 

Dieser wird am 30. Mai um 16.00 Uhr in Zuchwil stattfinden. Dort spielen wir gegen die Frauen des FC Niederbipp und somit wird es im Solothurner Cup ein Berner Derby geben :-)

Aufstellung: Chanton, Biedermann, Marti, Martinelli, S. Scheidegger, Adam (von Felten), Kaderli, N. Scheidegger, Corea, Landi, Lemp (Adam, Steffen)

S. Biedermann