Nach der bitteren Cup Niederlage vom Auffahrtstag durften wir zwei Tage später wieder gegen den FC Niederbipp antreten.

Für die Bipperfrauen war es ein sehr emotionales Spiel. Letztes Spiel vor heimischer Kulisse, bevor sich die Damenmannschaft auflöst. Alle zusammen versammelten sich in der Garderobe und alle wurden von Kids auf den Platz begleitet. Bipp mit einer ausgelosten Mannschaft (ausser Torwart) und Attiswil mit Verstärkung von den Juniorinnen und ich das erste Mal im Tor. Keine Zeigerminute nach Anpfiff verwertet Toni souverän mit Pfostenablenkung ins Netz. Nach 18' kann dann Märtle nach einem Wirrwarr auch treffen oder war es ein Eigentor? Naja nun stand es schon 2:0, ich wurde langsam ruhiger hinten und meine Nervosität legte sich. In der ganzen ersten Halbzeit kam kein Schuss auf mich ins Tor. Meine Abwehr konnte immer klären. Doch dann in der zweiten Halbzeit hat Bipp wieder einiges umgestellt und so musste es sein, dass Ale in der 49' traff. Also besser gesagt der Ball rollte mehr ins Tor als es ein Schuss war. Zwischen der Abwehrchefin Fäbi und mir gab es Kommunikationsprobleme und Ale war zu wenig konsequent gedeckt. Die Beine von allen waren schwer und hatten schon harte 120 Minuten auf dem Buckel, ebenso waren die Temperaturen wieder enorm. Dann konnte auch Fabi nach etwa ihrem dritten Anlauf alleine auf den Torwart noch einen Treffer erzielen. Somit wurde der Match mit 3:1 abgepfiffen. Immer wieder durften wir während dem Match Eigenschaften der Bipperspielerinnen hören und diese wurden gebührend verabschiedet. Wir danken, dass wir das letzte Meisterschaftsspiel gegen euch spielen durften und Teil dieses unvergesslichen Matchs sein durften. 

Wir feierten anschliessend unseren Saisonabschluss gemütlich zusammen auf dem Lindenrain bei feinen Grilladen und leckeren Beilagen. Natürlich wurde auch noch unser Trainer Fredi verabschiedet, doch sicher sehen wir ihn noch einige Male bei uns auf dem Fussballplatz ;-)

Aufstellung: Biedermann, Marti, Martinelli, S . Scheidegger, Sperisen, Krebs, Kaderli (Maritz), Landi, Corea (Lemp), Ryf, Adam

 

S. Biedermann